Surefire EPx Max Gehörschützer, mittelgroß, Größe M

ab:  22,90

Lieferzeit: Lagerware 3-5 Werktage ab Zahlungseingang

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorien: ,

Beschreibung

Der US-Konzern Surefire ist weltbekannt für seine genialen Waffen-Schalldämpfer.
Genauso genial war die Erfindung des „Ohr-Schalldämpfers“.
Es handel sich zwar um einen PASSIV-Gehörschutz, also OHNE elektrische Verstärker, Dämpfer, Microelektronik usw. mit ähnlicher Funktionalität.

Wie funktionieren sie also? Die Surefire EPs gehen die Sache „von oben“ an. Während die aktiven Gehörschützer aller Hersteller Schallwellen „bis x dB“ durchlassen und dann dämpfen, gibt hier der Hersteller eine Bedämpfung an, also von oben abziehbare dB. Der Knall ist nicht mehr so extrem laut, man kann aber trotz Gehörschutz Unterhaltungen oder Anweisungen hören.

Warum sollte man einen Gehörschutz tragen? Ist das Gehör erst einmal geschädigt, kann dies nicht mehr rückgängig gemacht werden. Beim Schießen entstehen je nach Waffe und Kaliber Lärmpegel von ca. 120-170 dB in unmittelbarer Nähe der Mündung. Es sollte somit jedem klar sein, dass ein so hoher Impulslärm unweigerlich zu einem Knalltrauma führen muß, wenn kein entsprechender Schutz getragen wird. Angegriffene Ohren werden schneller schwerhörig und bleiben dies auch regelmäßig.
Da bei Gewehrschüssen Pegel von 150 Dezibel (dB) erreicht werden können, die Schmerzgrenze beim Menschen liegt bei ca. 130dB – ist ein Gehörschutz  beim Schießen für Jäger und Schützen unverzichtbar!

 

Zusätzliche Information

Model

EP3 Sonic Defender transparent, EP4 Sonic Defender PLUS transparent, EP5 Sonic Defender MAX orange/blau, EP5 Sonic Defender MAX schwarz