Schnellspannmontage für Blaser – Ring 34mm, Bauhöhe und MOA variabel

 329,00

 329,00 / Stück

  • INNOMOUNT= 100% Made in Germany
  • High-End-Qualität
  • Höchste CNC-Präzision
  • Ringmontage auf Blaserbasis
  • 3 verschiedene Bauhöhen
  • 2 verschiedene Vorneigungen
  • für Zielfernrohre mit 30 mm Mittelrohr ø 

Lieferzeit: Lagerware 3-5 Werktage ab Zahlungseingang

Auswahl zurücksetzen

Produkt enthält: 1 Stück

Artikelnummer: n.a. Kategorien: , ,

Beschreibung

High-End INNOMOUNT Schnellspann-Montage für Blaser-Büchsen, für Zielfernrohre mit ø 34 mm Mittelrohr in 3 Bauhöhenvarianten und 0-20 MOA Vorneigung.

Bei der Montage keine Kompromisse eingehen! Taugt die Montage nichts, wird die beste Büchse über kurz oder lang schlechte Ergebnisse abliefern, was dann nicht am Schützen, sondern schlicht und einfach am Material liegt! Bei unseren Montagen brauchen Sie keinen Gedanken daran zu verschwenden – wir verkaufen ihnen nur das , was sie brauchen – beste Qualität zum fairen Preis! Die INNOMOUNT Montagen sind 100% Made in Germany und sind mit höchster CNC-Präzision passgenau für die Blaser-Repetierbüchsen gefertigt.

Die Montagen verfügen über die für Blaserwaffen bekannten im Grundkörper fixierten Rückstoßanker. Die Oberflächen sind hart eloxiert nach Mil-Spec. und im waffentypischen mattschwarz.

Die Klemmkraft der Montage ist einstellbar. Ihr Vorteil: die bei der INNOMOUNT-Montage verwendeten, hochfesten Schrauben lassen sich mit handelsüblichem Werkzeug öffnen und schließen, der Gang zum Blaser-Büma, der das Blaser-Spezialwerkzeug hat, entfällt also. Einstellungen und Einschießen kann man somit auch selbst vornehmen. Alle Funktionsteile sind rostfrei und gehärtet.  Die breiten Ringe in Verbindung mit den hochfesten Torx-Schrauben geben selbst bei großen Rückstoßkräften auch schwersten Zielfernrohren sicheren Halt.

Bei uns ist die INNOMOUNT 30er-Ringmontage für Blaserbüchsen erhältlich in 3 unterschiedlichen Bauhöhen mit 0,0 MOA und 20 MOA Vorneigung.

Welche Bauhöhe benötige ich?

Wir bieten diese Montage an in folgenden Höhenvariaten: Die Grundhöhe des Sockels beträgt 3mm für ganz flache ZF. Für ZF mit einem „Hängebauch“ im Mittelteil (bei den Verstelltürmen) können Sie die Bauhöhe in 3mm-Schritten, also +3mm oder +6mm oder +9mm auswählen.

Die Bauhöhe wird gemessen von der Oberkante Montage-Schiene bis Unterkante Mittelrohr Ihres Zielfernrohres. Es sollten vom Außengehäuse vorne am Objektiv mind 5 mm Luft zum Lauf verbleiben.

Dabei bitte beachten, dass bei den Herstellern der Zielfernrohre der Linsendurchmesser angegeben wird, z. B. 2,5-10 x 50 = 50 mm Linse –> der Durchmesser des Objektiv-Gehäuses dabei aber schon aber z.b. 62 mm beträgt!

Im Zweifelsfall rufen Sie uns bitte an, wir haben einen direkten Draht zum Hersteller um auch für ganz spezielle Fälle (spezielles Glas, ist ein Nachtsichtgerät geplant usw.) die genau richtige Montage für Sie herauszusuchen! Gerne montieren wir hier das Glas und Montage auf Ihre Büchse und machen per optischer Einmessung  ggf. mit Laserkontrolle eine gute Schießstand-Voreinstellung gegen eine Aufwandsgebühr.

Die Multi-Mount-Option wollen wir nicht vergessen zu erwähnen: Sie haben mir dieser Montage die Möglichkeit, eine Huckepack-Montage zu installieren, z.B. 45° seitlich zum regulären Ansitz- und Langstreckenglas gleichzeitig für den plötzlichen Kurzdistanzschuss ein Drückjagd-Rotpunktvisier wie z.B. das Aimpoint Micro-H2 fest zu verbinden. Fragen sie uns, wir machen das für Sie!

 

Zusätzliche Information

Bauhöhe (BH) + mm

3mm + 0mm = 3mm, 3mm + 3mm = 6mm, 3mm + 6mm = 9mm

Vorneigung

0,0 MOA, 20 MOA

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.