Nachtsichtgeräte

Geräte zur Nachtsicht, Nachtjagd & IR-Aufhellung. In Deutschland dürfen Nachtsichtgeräte mechanisch nicht mit Schusswaffen verbunden werden. Dafür kann man eine Ausnahmegenehmigung beim BKA beantragen z.B. zum Zweck der Schwarzwildjagd. Beachte auch die gesetzlichen Vorschriften bei der Auslandsjagd! Mit Spektiven, Ferngläsern usw. dürfen diese Geräte verbunden werden. Kurz: Der Erwerb, der Besitz und das Führen außerhalb der Wohnung/Grundstück auch von Vorschalt- und Nachschaltgeräten für Zieloptiken sind erlaubt- das Anbringen an der Waffe jederzeit und überall verboten! Wir verkaufen unsere Nachtsichtgeräte ausdrücklich zu diversen Zwecken wie Nachtsicht, Nachtfotografie, Nachttierbeobachtung usw.